Online-Service

Erdgas immer günstig einkaufen
mit unserer Sonderpreisregelung: "Pfalzgas Plus"

Sonderpreisregelung "Pfalzgas Plus" mit Festpreis bis 31.12.2018

Die genannten Preise sind mit Ausnahme der hierin enthaltenen Steuern und Konzessionsabgaben Festpreise mit einer Erstlaufzeit bis zum 31.12.2018. Sollten sich jedoch nach Vertragsschluss Umsatzsteuer, Energiesteuer oder Konzessionsabgaben ändern, neue Steuern, Abgaben oder Umlagen hinzukommen oder aber Steuern, Abgaben oder Umlagen wegfallen, werden diese Änderungen von Pfalzgas GmbH in gleicher Höhe an den Kunden weitergegeben.

Bei gewerblicher Gasverwendung sowie bei Gasanlagen, deren Nennwärmeleistung 500 kW übersteigt, erteilen wir Preisauskünfte auf Anfrage. Beim Einsatz von Gas als Reserve- oder Zusatzversorgung zur sog. Spitzenbedarfsdeckung neben nicht mit Gas betriebenen Anlagen, sind Sie verpflichtet, uns vor Errichtung einer derartigen Anlage Mitteilung zu machen. In diesem Fall sind gesonderte Vereinbarungen zu treffen. Der Anteil der im Netto-Arbeitspreis enthaltenen Erdgassteuer (gem. EnergieStG) beträgt 0,55 Cent/kWh. Zu den genannten Netto-Preisen wird die Umsatzsteuer (Mehrwert-steuer) mit dem jeweils gültigen Satz (derzeit 19%) hinzugerechnet. Die Gaspreise enthalten Konzessionsabgaben, die an die Gemeinden abgeführt werden. Die Höchstbeträge der Konzessionsabgaben betragen nach der Konzessionsabgabenverordnung (KAV) vom 9. Januar 1992: bei Gas ausschließlich für Kochen und Warmwasserbereitung 0,51 Cent/kWh (Gemeinden bis 25.000 Einwohner), bei sonstigen Tariflieferungen 0,22 Cent/kWh (Gemeinden bis 25.000 Einwohner) und bei den Sonderverträgen 0,03 Cent/kWh. Vereinbarungen mit Gemeinden darüber, dass keine oder niedrigere Konzessionsabgaben zu zahlen sind, genießen Vorrang.

 

Die veröffentlichten Preise gelten nur im Netzgebiet der Pfalzgas GmbH. Individuelle Angebote in anderen Netzgebieten erhalten Sie gerne auf Anfrage oder in unserem "Pfalzgas Angebotsrechner".